Cajon richtig Mikrofonieren

achsotec_Workshops_über_Tontechnik_andreas gleich

Um eine Cajon in ihrer Lautstärke zu erhöhen oder ihrem Klang auf die Sprünge zu helfen, kann man diese mit einem oder zwei Mikrofonen abnehmen. Abnehmen sagt man, wenn eine Klangquelle mit einem Mikrofon aufgenommen wird, um sie dann dem Mischpult zur verfügung zu stellen. Vom Aufnehmen von Instrumenten spricht man dann eher im Studio.weiter lesen

Hochkant? klar geht das!

LED Moving-Heads müssen nicht immer nach unten hängend oder auf dem Boden stehend verbauen! Es geht auch anders. Hier habe ich die Moving-Heads übereinander angeordnet. Für die Lichtsteuerung verwende ich Chamsys. Da kann man schöne Wellen programmieren, damit die Strahlen z.B. wie  Flügel wehen. Vor der Traverse habe ich dann noch ein paar Audienzblinder montiert. Dazu verwende ich noch Bars in denen ich die Pixelweiter lesen

Kleine Bühne komplett mit LED Scheinwerfern

Hier hab ich eine kleine Bühne komplett mit LED Scheinwerfern ausgestattet. Also kein Schwitzen wegen der heißer Scheinwerfer. Oben hängen 2x Theaterscheinwerfer mit Fresnel-Linse mit 50W LED  und 2x mit 100W LED. Die 50W LED Version ersetzt ein Halogenscheinwerfer mit ca. 400W und die 100W LED Version ersetzt ca. 800W Halogen. Dazu hinten am Boden 6x LED Scheinwerfer fürweiter lesen

Chamsys MagicQ PC-Wing

Chamsys Lichtsteuerung Lichtmischpult mit integr. Mediensteuerung   Flexibilität – die MagicQ-Serie ist auf maximale Flexibilität ausgelegt. Insbesondere im Live-Betrieb zeigen sich die Vorteile: Mit einem einfachen Tastendruck sind Chase- oder Effektgeschwindigkeit, Größe, Offset u.v.m. in Sekundenschnelle angepasst. Die Fader lassen sich völlig frei als HTP/LTP, Cue-Listen, Speed- oder Size-Master oder auch Group-Master konfigurieren. Programmer undweiter lesen

Beschallungsanlage Einmessen

Um eine Beschallungsanlage mit einfachen Mitteln an die Raumakustik anzupassen, braucht man einen Equalizer für den Mix-Ausgang des Mischpultes. Dieser kann dort z.B. mit einem Insert-Kabel in das Ausgangs-Signal des Mischpultes ein geschleift sein. Dazu braucht man noch ein Rauschsignal z.B. rosa Rauschen und ein Analyzer der dieses über die Lautsprecher abgespielte Rauschen dann in den Frequenzenweiter lesen

Kreativ werden

Mann muss LED Bars nicht immer Senkrecht oder Waagerecht verbauen! Es geht auch anders. Hier habe ich die Bars im Kreis angeordnet. vorher hab ich mir Gedanken dazu gemacht, welche Effekte und Muster ich abspielen will. Das gilt es für die Programmierung zu beachten. In der Lichtsteuerung, ich verwende Chamsys, kann man dazu ein Grid(Fläche mit sogenanntenweiter lesen

Decke & Boden einbeziehen

Wenn in einer Lokation der Boden oder die Decke Licht gut reflektieren kann man das in die Lichtplanung einbeziehen. Durch das bewusste anleuchten der Decke kann ein diffuses Licht für den restlichen Raum erzeugt werden. Mann sollte aber darauf Achten, das solches bewusst geschieht. Denn in manchen Situationen ist das gar nicht angebracht, da sichweiter lesen

DMX, was ist das?

DMX heißt ausgeschrieben „Digital Multi Plex“. Es ist ein digitales Daten-Protokoll, in dem pro Universum 512 Kanäle übertragen werden. Universum, so nennt man die Ansammlung von 512 Kanälen mit jeweils Werten von 0-255. Zur Übertragung werden drei oder fünfpolige Leitungen verwendet, die an den Enden drei oder fünfpolige XLR-Steckverbinder aufweisen. Im Professionellen Umfeld werden sowohlweiter lesen